Zurück zur Liste
News

Inspiration für Radreisen durch Filme und Bücher während des Ausgehverbots

Montag, 30. März 2020
An vielen Orten auf der Welt stehen wir derzeit vor einer außergewöhnlichen Zeit. Wir sind auf unsere eigenen vier Wände beschränkt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Auch wenn wir im Moment vielleicht nicht fernab von zu Hause Fahrradabenteuer unternehmen können - einige von Ihnen mussten vielleicht sogar Urlaubspläne verschieben oder absagen - können wir von zukünftigen Reisen träumen. Der Zweck dieses Artikels ist es daher, einige Anregungen zu geben.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Liste von Dokumentarfilmen, Spielfilmen und Büchern. Die Werke beschäftigen sich oft nicht nur mit der Entdeckung neuer physischer Orte, sondern auch neuer Orte mentaler Art. Beim Anschauen der Filme oder Lesen der Bücher wird bewusst, wie sehr das Fahrradfahren uns Aussicht und Zufriedenheit bringt und uns auch hilft, zur Natur zurückzukehren.

Bei unserer Recherche haben wir festgestellt, dass die meisten Dokumentarfilme zu diesem Thema eher von männlichen Fahrradfahrern handeln. Wir haben jedoch versucht, in unserer folgenden Liste so weit wie möglich weibliche und männliche Erfahrungsberichte gleichermaßen darzustellen.

Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie die Unterhaltung! Teilen Sie uns bitte mit, wenn wir ein Meisterstück übersehen haben.

Wir haben auch eine zweite inspirierende Liste über die besten Radreise-Filme und -Bücher zusammengestellt. Werfen Sie einen Blick hinein!

WELCHE FILME?

Film Titel und Beschreibung
Kurzfilm | Cycling Towards a Brighter Future (2019)
"Pikala Bikes" ist der Name des sozialen Unternehmens von Cantal Bakker. Ihre Vision ist es, marokkanische Jugendliche zu Reiseführern oder Fahrradmechanikern auszubilden. Die meisten der Auszubildenden sind weiblich.
Dokumentarfilm | Aventure Cyclo-Balkanique (2018)
Jean-Hugues' geheime Entdeckung einer verlassenen sowjetischen Ruine in Bulgarien steht im Mittelpunkt dieses Films. Sein Besuch löst nicht nur einen unerwarteten Medienrummel, sondern auch eine Debatte im Europäischen Parlament aus. Sechs Monate später radelt er durch die Region und taucht in die Vergangenheit des Balkans ein.
Dokumentarfilm | Horizonte Norte (2018)
Was als zweimonatiges Abenteuer begann, erstreckte sich über mehr als zwei Jahre. Eine Fahrradreise von Chile nach Alaska, die uns viel über das Leben, Träume, Herausforderungen und Glück erzählt. Die Aufnahmen haben hauptsächlich zwischen Kolumbien, Panama, Kalifornien und Alaska stattgefunden.
Dokumentarfilm | Blood Road (2017)
In diesem preisgekrönten Dokumentarfilm radelt Rebecca Rusch 1.930 km auf dem Ho-Chi-Minh-Pfad durch den Dschungel Vietnams. Die Rätsel um den Tod ihres Vaters im Vietnamkrieg führen die entschlossene Mountainbikerin auf eine emotionale Reise mit dem Fahrrad.
Kurzfilm | Pedal (2017)
Eine Autobiographie über Hera van Willick, eine Frau, die in ihrer Kindheit überhaupt nicht gerne Fahrrad fuhr. Später als leidenschaftliche Radfahrerin betrachtete sie ihr Fahrrad sogar als ihren Partner.
Dokumentarfilm | Music For Free (2019)
Ben Weaver ist ein Dichter, Songwriter, Redner und Distanzradfahrer. Im Jahr 2018 fuhr er mit seinem Fahrrad für seine Music For Free Tour von Kanada bis nach Mexiko. Entlang der Great Divide Mountain Bike Route lernen wir viele Weisheiten von den Menschen, denen er auf seinem Weg begegnet.
Dokumentarfilm | Solidream (2015)
Drei Freunde aus der Kindheit machen ihre Träume wahr und radeln um die Welt. Sie schlagen sich durch die dürre Atacama-Wüste, segeln in einem der stärksten Winde in die Antarktis und bahnen sich ihren Weg durch den Amazonas-Dschungel. Ein unglaubliches Abenteuer!
Film | The Disobedient (2014)
Hier geht es nicht primär um das Radfahren, aber Lenis und Lazars Fahrradtour in Serbien spielt eine wichtige Rolle. Nach Jahren der Entfremdung beschließen die einstigen Seelenverwandten aus der Kindheit, eine Fahrradtour durch die reizvolle, sonnenverwöhnte Landschaft Serbiens zu unternehmen. Werden sie wieder zueinander finden?


WELCHE BÜCHER?

Buch Titel und Beschreibung
A Bike Ride: 12,000 miles around the world (2011) – Anne Mustoe
Nach ihrer Karriere als Schulleiterin beschließt Anne Mustoe, ein Fahrrad zu kaufen und damit um die Welt zu fahren. Als bekennende, inkompetente Mechanikerin ist ihr das völlig egal , sie ist sogar stolz darauf! A Bike Ride ist ein erfolgreicher und inspirierender Reisebericht.
Crossing Europe on a Bike Called Reggie (2011), Along the Med on a Bike Called Reggie (2014) & Spain to Norway on a Bike Called Reggie (2017) - Andrew P. Sykes
Andrew Sykes, Radfahrer, Schriftsteller und Sekundarschullehrer, erzählt die Geschichte seiner erstaunlichen Radreisen durch Europa, begleitet von seinem treuen Begleiter Reggie (sein Fahrrad): entlang der EuroVelo 5 - Via Romea (Francigena), von seinem Wohnort in Südengland nach Brindisi; auf der EuroVelo 8 - Mittelmeer-Radroute, von Südgriechenland bis zur Atlantikküste Portugals, und schließlich von Tarifa in Spanien bis zum Nordkapp in Norwegen - d.h. vom geographischen Süden Europas bis zu seinem nördlichsten Punkt, wobei mehrere EuroVelo-Routen kombiniert werden.
The Ride to Read (2015) - K.M. Szewczyk
Kasia Szewczyk reist allein von Barcelona nach Istanbul, um Geld für die Bildungsprogramme von World Literacy Canada in Indien zu sammeln. Im Alter von 23 Jahren beschreibt sie ihre Erfahrungen in einem Reisetagebuch. Begleiten Sie sie, die 67 Tage und 4300 km voller Lebenslektionen vor nichts zurückschreckt.
The Cyclist Who Went Out in the Cold: Adventures Along the Iron Curtain Trail (2016) - Tim Moore
Eine humorvolle Reisegeschichte von Tim Moore, der eine epische Fahrt entlang der EuroVelo 13 - Iron Curtain Trail unternommen hat. Und das auf einem 50-Dollar-Rad! Tim Moore, ein wahrer Abenteurer, der immer auf der Suche nach Herausforderungen ist und sich bereitwillig in die schwierigsten Situationen begibt. Diese Reise hat ihn durch Zeugnisse der Generation des Kalten Krieges geführt, vom verschneiten Finnland bis an die Strände des Schwarzen Meeres in Bulgarien.
Full Tilt: Ireland to India with a Bicycle (1965) - Dervla Murphy
Dieser Klassiker unter den Radtouren erzählt von "Reisen um des Reisens willen". Eine erstaunliche Erzählung von einer erstaunlichen Frau, die Hunger, Hitze, unerträgliches Terrain und von der Zivilisation weitgehend unberührte Kulturen bekämpft. Full Tilt ist ein ganz individueller Bericht einer renommierten Reiseautorin, der uns u. a. durch Jugoslawien, Persien und Afghanistan führt.
Mind is the Ride (2019) – Jet McDonald
Eine Reise durch die Philosophie und das Radfahren, von England nach Indien. Jet McDonald ist ein Jahr lang mit dem Fahrrad gereist und sieht diese Reise als Metapher für unsere Beziehung zur Welt um uns herum. Heute müssen wir nach innen reisen. Dieses Buch bietet nicht nur eine Fülle von Ideen, sondern auch Illustrationen und Fotos des Autors.
Microadventures: Local Discoveries for Great Escapes (2014) - Alastair Humphreys
Für eine Reise mit dem Fahrrad müssen Sie nicht unbedingt weit wegfahren! Manchmal wartet das Abenteuer schon vor der Tür. Entscheidend ist, wie wir die Welt sehen, und ob wir aufgeschlossen bleiben können. "Mikro-Abenteuer" gibt Ihnen Anregungen, um ganz einfach und ohne Geld mit dem Fahrrad zu entfliehen und dabei trotzdem nicht weit weg von zu Hause zu sein.
Slow Coast Home (2003) – Josie Dew
Josie ist eine leidenschaftliche Radfahrerin, die viele Orte auf der Welt bereist hat und alle ihre Reisen in ihren Büchern lebendig hält. Diesmal umrundet sie 8.000 km entlang der Küste von England und Wales und erkennt, dass ihr Heimatland genauso unerwartet und herausfordernd sein kann wie jeder Ort, den sie bereist hat.
Epic Bike Rides of the World (2019) - Lonely Planet
Wenn Sie nach Inspiration für Fahrradrouten auf der ganzen Welt suchen, ist dieses farbenfrohe Album von Lonely Planet genau das Richtige für Sie. Entdecken Sie 200 der besten Fahrradrouten auf fünf Kontinenten. Die Reiseziele reichen von Frankreich und Italien bis hin zur Wildnis der Mongolei und Patagoniens und bieten Radurlaubsideen für jeden Geschmack und jedes Können. Das Ganze ist mit Fotos, Zeichnungen und bunten Karten illustriert.