Die Route in Finnland beginnt bei Näätämö an der norwegisch-finnischen Grenze und führt hinunter nach Virolahti.

Die Strecke verläuft größtenteils durch abgelegene Wälder und Moore, wo man wirklich ein Gefühl für die Weite Finnlands bekommt. Unterwegs besuchen Sie viele interessante Städte und Dörfer, wie z.B. Kuhmo, wo es ein Museum für den Winterkrieg gibt. Weiter südlich, in der Nähe der Stadt Imatra, befindet sich das Grenzmuseum in Immola Garrison, das sich mit der Geschichte der Verteidigung der finnischen Grenzen beschäftigt.

Es ist definitiv viel einfacher, diesen Abschnitt von EuroVelo 13 im Sommer zu besuchen, wenn Sie dank der langen Tageslichtstunden rund um die Uhr radeln können!